URLAUBSANFRAGE

Fragen Sie unverbindlich Ihren Urlaub an, wir schicken Ihnen ein kostenloses Angebot:

  Kalender
spacer
  Kalender

 

Diamantene Hochzeit am Pfandlinghof

“Einen Menschen lieben, heisst einwilligen mit ihm alt zu werden.”

(Camus Albert)

Letzten Samstag war es soweit, und wir konnten gemeinsam mit unseren Eltern Maria und Simon das Fest der Diamantenen Hochzeit feiern.

 

Am 26. Oktober 1953 haben sie den Bund der Ehe geschlossen.

 

Schon lange freuten wir uns auf diesen Jubel-Tag. Viel tat sich in 60 Jahren. Aus dem Paar wurde Mutter und Vater. Die Familie wuchs, Enkel- und Urenkelkinder kamen und kommen dazu.

 

Die Festkleider wurden vorbereitet.

 

Für Opa Simon den feschen, grünen Pongauer Rock mit Edelweißknöpfen. Diese besonderen Knöpfe sind Erbstücke von seinem Vater und heute kaum noch käuflich erwerblich. Für Oma Maria den Überrock mit Seidenschürze und ein reich in Falten gelegtes Tuch. Goldschmuck aus dem Familienerbe, der dazugehörige Hut und ein goldgestickter Beutel vervollständigen das Festgewand.

Diese bäuerliche Tracht trug sie auch schon vor 60 Jahren bei ihrer Hochzeit. Das aufwändig verzierte Kleidungsstück begleitet sie das ganze Leben lang. Bei Taufen, Erstkommunion, Firmung, Hochzeiten, Prozessionen, Erntedankfesten und bei Beerdigungen holt Maria den Überrock aus dem Kasten.

 

Ein feierlicher Empfang, hübsche Ansteckbüscherl,  musikalische Weisen, ein ganz spezieller Brautstrauss, die wunderschön geschmückte Pfarrkirche, der feierliche Jubelgottesdienst geben diesem Tag Bedeutung und einen festlichen Rahmen.

 

Nach dem Gottesdienst geht das Feiern im Wirtshaus weiter. In der „Alten Post“ wurde für unsere Hochzeitsgesellschaft aufgekocht und so manch guter Tropfen aus dem Weinkeller geholt. Musik und Gesang erklingen, Glückwünsche werden ausgesprochen und Packerl überreicht.


Gemeinsam wird bis in die Abendstunden über früher und heute geredet. Anders als anno dazumal kann das Jubelpaar heute mit dem Auto heim gebracht werden. Damals führte keine Strasse, sondern nur ein Fußweg dahin. Wahrscheinlich war es ein ganz besonderer Heimweg für das jungvermählte Brautpaar. Wir wünschen viel Glück und Gottes Segen auf dem weiteren gemeinsamen Lebensweg.

           

 In verschiedenen Büchern steht: “60 Jahre – nichts kann die Ehe mehr angreifen.

Sie ist unzerstörbar und klar wir ein Diamant geworden!”

 


 

» zurück nach oben

NEUIGKEITEN

In der Osterwoche ab dem 31. März '18 die Schi anschnallen?

Frühlingsonne und Firnschnee.

Es gibt noch gemütliche Wohnungen -

Sie sind uns herzlich Willkommen!

 

 

 

 

LEBENSWEISHEITEN

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.
(Lucius Annaeus Seneca)

 

 

WANDERKARTE

Erkunden Sie die Wanderwege rund um den Pfandlinghof auf der interaktiven Karte!

Jetzt ansehen

 

 

 

 

 

Salzburg - Feel the InspirationBäuerlicher Gästering Großarltal


Großarltal - Urlaub am Bauernhof Urlaub am Bauernhof 4 Blumen

 

Berg Gesund

 

 

© IMPULS Werbeagentur

 

 

Pfandlinghof
Urlaub auf dem Bauernhof in Grossarl


Familie Ammerer - A-5611 Großarl 51 - Tel. +43 (0)6414 / 420 - E-Mail senden